Vegane süße Snacks zu Ostern: Lazy Snack Board für Faule

vegane süße snacks

enthält unbeauftragte Werbung

Eine Rezeptidee für Faule: Unser veganes Snack Board zu Ostern. Darauf findest du nicht nur vegane süße Snacks zu Ostern, sondern auch Gemüse zum Knabbern und leckeres Obst. Auch wenn nicht alle Zutaten supergesund sind, so sind sie dennoch allesamt vegan und zu Ostern ein Highlight auf der Ostertafel.


Vegane süße Snacks zu Ostern für Faule

vegane süße snacks

Bild: Serviervorschlag | Süße Snacks zu Ostern | Lazy Snack

Zutaten für ein großes Lazy Snack Board

Anmerkungen: Die Menge der einzelnen Zutaten kannst du selbst bestimmen. Dabei kommt es darauf an, für wie viele Personen du dein Snack Board servieren möchtest.

*Affiliate Link: Mehr Informationen dazu findest du unter diesem Blogpost.

Gemüse- und Obst:

  • Weintrauben, hell und/ oder dunkel
  • Kleine Gurken | Snack Gurken
  • Kleine Karotten | Snack Möhren

Salziges, Gebäck & Sonstiges

Aufstrich/ Dip:


Zubereitung

1. Obst und Gemüse vorbereiten

vegane süße snacks rezepte zu ostern

Bild: Serviervorschlag | Süße Snacks zu Ostern | Lazy Snack Board | Gemüse und Obst reinigen

 

vegane süße snacks rezepte

Bild: Serviervorschlag | Karotten und Co. auf der Servierplatte anrichten

Karotten, Gurken und Weintrauben mit Wasser reinigen und trocknen.

 

2. Snack Board zu Ostern anrichten

vegane süße snacks

Bild: Serviervorschlag | Ostergras aus Papier zu einem Nest formen

Zuerst den Aufstrich auf die Servierplatte stellen. Du kannst den Hummus direkt aus der Verpackung servieren oder in eine Schale umfüllen. Wer mag, richtet etwas Ostergras aus Papier auf der Platte an. Darauf kannst du z.B. die Schokoladenstückchen und Waffeln verteilen. Zudem empfiehlt es sich, die Hafer Crunchy in eine Schale zu füllen. Sobald du das “Grundgerüst” deines Snack Boards hast, musst du nur noch die übrigen Zutaten auf der Platte anrichten. Und schon kannst du dein Snack Board zu Ostern servieren. Das ging schnell, oder?

Tipp: Wir haben eine größere runde Platte aus Schiefer* verwendet.

*Affiliate Link: Mehr Informationen dazu findest du unter diesem Blogpost.

Tipp

Das Snack Board ist nicht nur pferekt für Ostern, sondern eignet sich z.B. für Spielabende, Brunch, Buffet oder wenn überraschend Besuch zu dir kommt. Im Nu hast du eine leckere vegane Platte mit süßen und salzigen Snacks gezaubert.


Veganes Snack Board im Video


Tipp

(unbezahlte Werbung)

*Affiliate Link: Mehr Informationen dazu findest du unter diesem Blogpost.



PIN MICH

Teile dieses Rezept auf Pinterest und merke es dir dort für später oder teile es dort mit deiner Community.

vegane oster snacks

Vegane süße Snacks zu Ostern: Lazy Snack Board für Faule


*Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdient https://we-are-forever-com an qualifizierten Käufen. Wenn du über diese Affiliate-Links etwas kaufst, entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten für dich. Die mit einem Sternchen (*) versehenen Beiträge und Produkte enthalten sogenannte Affiliate-Links. Sobald man so einen Link oder ein Bild mit einem dieser hinterlegten Links anklickt, wird man direkt zu der Partnerseite weitergeleitet. Dort kannst du von uns empfohlene Produkte käuflich erwerben. Es entstehen für dich dabei keine zusätzlichen Kosten. we-are-forever.com erhält lediglich eine kleine Provision, wenn du über diese Affiliate-Links etwas kaufst. Noch einmal: Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Du unterstützt damit unsere Webseite und hilfst uns damit besser zu werden.

Wichtiger Hinweis: Wir sind keine Mediziner und dieser Artikel oder diese Website stellen keine ärztliche oder ähnliche Beratung dar. Wir berichten hier über unsere persönlichen Erfahrungen, die wir mit Forever-Produkten machen. Solltest du gesundheitliche Probleme oder medizinische und ähnliche Fragen haben, wende dich bitte an den Arzt/ die Ärztin deines Vertrauens. Wir übernehmen nicht die Verantwortung für Falschanwendungen sowie Personen- oder Sachschäden, die im Zusammenhang mit unseren Beiträgen, Produktempfehlungen oder ähnliches dieser Art stehen. Bei Erkrankungen (z.B. Adipositas, Diabetes mellitus u.s.w.) sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Comments are closed.