Vegane Kräuterbutter aus wenigen Zutaten

vegane kräuterbutter selber machen einfach

enthält unbeauftragte Werbung

Du kannst vegane Kräuterbutter aus nur wenigen Zutaten ganz leicht selber machen.


Rezept für Kräuterbutter | simpel, schnell & vegan

Zutaten für etwa 250 g Kräuterbutter

  • 250 g vegane Butter oder Margarine | Zimmertemperatur
  • 1 Bund Petersilie oder Schnittlauch, oder im Mix | alternativ: getrocknete Kräuter
  • 1/2 TL Knoblauchpulver | alternativ: 1 kleinere geriebene Knoblauchzehe
  • 1 kleinere Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer

Hilfsmittel:

  • Rührlöffel
  • Schüssel
  • Küchenmesser

Nährwertangaben pro 100 g: 537 kcal | 2 g KH | 1 g E | 58 g F

Abkürzungen: g = Gramm | TL = Teelöffel | KH = Kohlenhydrate | F = Fett | E = Eiweiß | kcal = Kalorien


Zubereitung 

vegane kräuterbutter

Foto: Vegane Kräuterbutter selber machen

1. Frische Kräuter vorbereiten: Petersilie und Schnittlauch säubern und fein hacken. Solltest du getrocknete Kräuter verwenden, kannst du diesen Schritt überspringen.

2. Zwiebel vorbereiten: Die Zwiebel schälen und fein hacken.

3. Kräuterbutter zubereiten: Die vegane Butter in eine Schüssel füllen, die Kräuter und die gehackte Zwiebel dazugeben und alles miteinander vermengen. Abschließend die vegane Kräuterbutter mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Verzehr im Kühlschrank kaltstellen.


Haltbarkeit und Aufbewahrung

Die Kräuterbutter verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von etwa 7 Tagen verzehren.


Noch mehr vegane Dips, Soßen und mehr

vegane dips

Foto: Vegane Dips und Saucen für Grill, Salat, Fondue oder Raclette

Auf unserem Blog gibt es noch mehr vegane dipbare Leckereien:


PIN MICH

Teile dieses Rezept auf Pinterest und merke es dir dort für später.

vegane kräuterbutter

Comments are closed.